Warum keine Inflation kommt

In der Schule haben wir gelernt, was Inflation ist: Im Vergleich zur Warenmenge steigt die Geldmenge übermäßig an. Dadurch sinkt der Wert des Geldes. Die Preise steigen.
Berechnet wird die Inflation mit einem Warenkorb. In diesen werden durchschnittliche Waren hineingenommen. Man sieht sich die Preise dieser Waren an und vergleicht sie mit den Preisen selbiger ein Jahr später. Sind die Preise gestiegen, so gibt es Inflation.
Geld kommt durch Kredite in Umlauf. Wenn also die Europäische Zentralbank die Geldmenge ausdehnen möchte, senkt sie den Zinssatz für das Geld. Nun ist dieser schon seit Jahren auf sehr niedrigem Niveau. Aber warum kommt keine Inflation, obwohl die Wirtschaftsleistung in der letzten Zeit nicht hoch war?

Vielleicht, weil das, was wir über Inflation zu wissen glauben, falsch ist.

Die Zukunft des öffentlichen Verkehrs

Wenn der Individualverkehr ein Computer wäre, dann wäre es vermutlich ein Apple. Der öffentliche Verkehr hingegen wäre ein PC.

Metro Station, Osaka Japan

(Quelle: http://www.flickr.com/photos/ivanwalsh/4624198454/)


Creative Commons Lizenzvertrag
Diese(s) Werk bzw. Inhalt von Patrick Seabird steht unter einer Creative Commons Attribution 3.0 Unported Lizenz.